Aktuelle Termine

Unsere Gottesdienste
A - Abendmahl

Für Kinder bieten wir Kindergottesdienste an (außer bei Familiengottesdiensten)


Sonntag, 14. August 11.00 Uhr
Breithaupt
Sonntag, 21. August 11.00 Uhr
Schmelzer
Sonntag, 28. August 10.30 Uhr
Breithaupt
Sonntag, 4. September (A) 10.30 Uhr
Breithaupt
Sonntag, 11. September
 
Gottesdienst zum Schulanfang
10.30 Uhr
Schmelzer
Freitag, 16. September
 
Liturgisches Abendgebet
  Kirche Seeben
19.30 Uhr
Dr. Thon
Sonntag, 18. September 10.30 Uhr
Wegner
Sonntag, 25. September
  Regionaler Familiengottesdienst
  zum Erntedank in Mötzlich
11.00 Uhr
Kasparick
Sonntag, 2. Oktober (A)
  Erntedankgottesdienst
  Kirche Seeben
14.30 Uhr
Schmelzer
 


900 Jahre St. Briccius














Regelmäßige Gemeindeveranstaltungen:
Gemeindekirchenrat
Dienstag, den
  7.09.
19.30 Uhr
Besuchsdienst Montag, den
22.08.
26.09.
15.00 Uhr

Gemeindenachmittag

Donnerstag, den
25.08.
29.09.
14.00 Uhr
Café Amal



und nur für Frauen



mittwochs



am letzten Donnerstag im Monat
29.09.
16.00 Uhr
bis 18.00 Uhr
Begegnungscafé Ukraine
donnerstags
alle 14 Tage
15.00 Uhr
bis 18.00 Uhr
Lesecafé Mittwoch, den
28.09.
19.00 Uhr
Musik und Spiel   
Chor dienstags
19.30 Uhr
Posaunenchor  donnerstags
19.30 Uhr
Spieleabend Freitag, den

Kinder und Jugend      (ab September)
Christenlehrenachmittag
dienstags

Christenlehrenachmittag dienstags
Konfirmandenunterricht Infos bei Pfr. Martin Schmelzer






























Veranstaltungskalender:
> Samstag           20.08.    19.00 Uhr    Kirche Seeben
    Nacht der Kirchen
Bis 22.00 Uhr öffnen wir unsere kleine Dorfkirche für Gespräch, Gebet und Besichtigung.
> Donnerstag      25.08.    14.00 Uhr    Gemeindehaus
    Gemeindenachmittag
Zeit beschäftigt die Menschen. Viele haben keine. Manch einer sagt, dass alle ihre Zeit zur Zeitsparkasse bringen würden. Die verschiedenen Aspekte von „Zeit“ anzuschauen, kann sehr lohnend sein und ich freue mich auf die gemeinsame „Zeit“!
Martin Schmelzer
> Freitag              26.08.    16.00 Uhr    Gemeindehaus Trotha
    Teenietreffen – Kinder der 5. und 6. Klasse
Am letzten Freitag im Monat August treffen wir uns nach den langen Ferien und in fast neuer Besetzung wieder. Ihr, Kinder aus Paulus, Heiland, Trotha und Mötzlich, seid eingeladen, nach Trotha zu kommen. Wir lernen einander kennen, sehen einander wieder und schauen, was wir gemeinsam im neuen Schuljahr alles erleben können. Das Zusammensein, die Freude und wohl auch ein gemeinsames Essen werden uns verbinden und eine Basis für das Kommende schaffen.
Herzlich grüßen Euch Bettina Weise und Martin Schmelzer
> Samstag    27.08. 18.00 Uhr        Kirche Trotha
    Benefizkonzert für den Kirchturm
    „Virtuose Geiger aus der Händelzeit“
Ensemble Fürsten- Musik: Anne Schumann Violine - Viola d'amore,
Klaus Voigt - Viola da spalla, Sebastian Knebel - Cembalo
Händel als Opern- und Oratorienkomponist ist ja nicht nur den Hallenser wohlbekannt. Aber welche Musiker lernte er auf seinen Reisen nach Italien und England kennen? Welche Musik hörte er und welche Geigenvirtuosen spielten Händels eigene Violinsonaten? Anne Schumann (sie verbrachte ihre musikalische Kindheit in Halle), Klaus Voigt und Sebastian Knebel haben sich auf Spurensuche begeben und möchten in diesem Konzert eine kleine Auswahl der zu Unrecht noch unbekannten Kompositionen Händels Musikerkollegen zu Gehör bringen. Es werden u.a. Sonaten von Johann Graf aus Rudolstadt sowie Werke für Viola d'amore erklingen. Selbstverständlich wird auch eine Sonate vom Halleschen Meister selbst zu Gehör kommen. Das Konzert wird von „Neustart Kultur“ des Deutschen Musikrates gefördert. Der Erlös soll der Kirche in Trotha zugute kommen.
> Mittwoch      7.09.    17.30 Uhr    Gemeindehaus
    Konfirmandentreffen
Die Konfirmandenstunde wird für alle Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse angeboten. Welche Form sie haben kann, das will ich mit Ihnen als Eltern und den Kindern gemeinsam besprechen, denn ich weiß, dass viele Kinder zeitlich sehr eingebunden sind. Wir werden also bei unserem Treffen schauen, welche Möglichkeiten es gibt, dass so viele Kinder wie möglich an der Konfistunde teilnehmen können. Vielleicht ist es ja auch keine Stunde, sondern ein Vormittag am Samstag? Welches Modell am besten passt, was wir gemeinsam vorhaben, das will ich mit Ihnen und Euch besprechen.
Martin Schmelzer, Pfarrer
> Freitag          9.09.    19.00 Uhr    Kirche Trotha
    Konzert: „Musik und Poesie aus Spanien“
    Sabine Loredo Silva (Mezzosopran) und Marlene Langenhan (Gitarre)
So lautet der Titel unseres Programms, mit Liedern von Federico García Lorca, Manuel de Falla, und anderen. Lorca, überwiegend als spanischer Schriftsteller und Theaterregisseur bekannt, war aber auch Komponist und Pianist. Durch Manuel de Falla, den er während seines Studiums in Granada kennenlernte, wurde er zu seiner Dichtung „Poema del Cante Jondo“ inspiriert, worin er den Flamenco und die Kultur der Zigeuner beschreibt. Daraus entstand dann ein zwölfteiliger Zyklus von Liedern des 15., 16. und 18. Jahrhunderts. Wir als Duo für Gesang und Gitarre, präsentieren Ihnen heute Abend Volksmusik aus Spanien, untermalt mit Gedichten und Texten aus dem Leben von Federico García Lorca.
> Sonntag    11.09.    10.30 Uhr    Kirche Trotha
    Gottesdienst zum Schulanfang und Brunch
Hier feiern wir wieder Gottesdienst – so wie jeden Sonntag – diesmal aber wieder mit der Segnung der Kinder – vor allem der Schulkinder, die gerade in die Schule gekommen sind. Segen soll es regnen. Wir freuen uns, wenn viele Kinder aller Klassen kommen und ihre Eltern mitbringen. Nach dem Gottesdienst soll es, wie auch in den vergangenen Jahren, noch ein geselliges Beisammen-sein geben. Wir laden zu einem Brunch am Gemeindehaus ein. Gegrilltes und Getränke sind vorhanden. Bitte bringen Sie noch Salate, Kuchen etc. zum Teilen mit. Dankeschön!
> Dienstag    13.09.    15.30 Uhr    Gemeindehaus
     Erstes Cristenlehreteffen im neuen Schuljahr
Wie bisher holen wir die erste und zweite Klasse vom Hort ab. Alle Kinder sind zur Christenlehre eingeladen!
Für die Eltern, bieten wir am Mittwoch, dem 14. September, um 19.30 Uhr, einen Elternabend im Gemeindehaus an. Über rege Teilnahme freuen wir uns! Wir stellen das Jahresprogramm vor und sprechen über Ihre Wünsche und Ideen dazu!
> Mittwoch     14.09.    10.00 Uhr     Paulusgemeindehaus
    Frühstückscafé „Auf (S)ein Wort!“
Nach so manchem frohen Sommererlebnis und den hochsommerlichen Temperaturen, tut es gut, wieder miteinander zu erzählen und dankbar Rückschau zu halten, bei einer Tasse Kaffee in morgendlicher Runde, im etwas kühleren Gemeindehaus.
Es ist ein monatliches Angebot, welches sich besonders an Ältere, Allein-stehende und Junggebliebene richtet. Wir treffen uns regelmäßig am zweiten Mittwoch im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr im Paulusgemeindehaus in der Robert-Blum-Straße.
Bitte bringen Sie eine Kleinigkeit zum Teilen mit: etwas Obst, vielleicht eine Kostprobe ihrer Lieblingsmarmelade oder eines leckeren Käses. Für Brot, Butter, Kaffee und Tee ist gesorgt. Gerne können Sie bereits eine halbe Stunde zuvor zur Vorbereitung kommen.
Ihre Elisabeth Opitz
> Mittwoch    28.09.    19.00 Uhr    Saal
    Lesecafe: Die Kutschwagenfabriken in Halle an der Saale
    Eine Präsentation von Matthias Pfeifer
Er gibt einen Überblick über die Entwicklung des Wagenbaus in unserer Heimatstadt von den Anfängen im frühen 19. Jahrhundert als kleine Sattler-eien, über die Herstellung von Luxuskutschen und Gewerbefahrzeugen in der Blütezeit um 1900 bis hin zur Transformation zu bedeutenden Indus-triebetrieben wie Karosseriebau Halle und Waggonbau Ammendorf Mitte bis Ende des 20. Jahrhunderts. Historische Abbildungen aus Katalogen und Werbefotos, aber auch Aufnahmen heute noch existierender Kutschen legen Zeugnis von der hohen Qualität damaliger Manufakturen ab.
> Donnerstag    29.09.    14.00 Uhr    Gemeindehaus
    Gemeindenachmittag
Bei unserem Gemeindenachmittag im September wird es um Dankbarkeit gehen. Sie wird erwartet, sie wird gesucht und will gespürt werden. Wofür können wir dankbar sein? Und wie drücken wir unseren Dank am besten aus? Und welche Bedeutung hat für sie das schöne und oft gebrauchte Wort „Gottseidank“?